Schwingungen

Grundbegriffe / Grundlagen / harmonische Schwingung

Eine Schwingung ist ein physikalischer Vorgang, der durch die zeitlich periodische Änderung einer physikalischen Größe beschrieben werden kann.

Schwingungsgleichung:          y(t)= ymax · sin(ωt)

Eine Schwingung entsteht, wenn einem schwingungsfähigen System Energie zugeführt wird.

Kenngrößen der Schwingung:

y Elongation bzw Momentanwert der Schwingung

ymax Amplitude

T Schwingungsdauer

ƒ Frequenz ƒ=n/T

ω Kreisfrequenz ω= 2π ƒ

φ Phasenwinkel

φ Nullphasenwinkel

Eine harmonische Schwingung ist eine Schwingung, die sich als Projektion einer gleichförmigen Kreisbewegung darstellen lässt.