Gefahren des elektrischen Stroms

Der Strom fließt stets den Weg des geringsten Widerstandes. Wenn beide Pole der Stromquelle direkt miteinander verbunden sind,  dann hat die Schaltung einen Kurzschluss. Die Kabel erwärmen sich, es kann zum Brand kommen.

Leuchtet die Lampe weiter, wenn der Schalter geschlossen wird? Klicke mit der Maus auf die Schaltung und erkläre deine Beobachtung!

Leiter und geschlossene Schalter sind für den Strom so, wie “fünfspurige Autobahnen ohne Tempolimit” für die Autos. Also freie Fahrt.

Jedes Elektrogerät wirkt wie eine Baustelle auf der Autobahn, also hindert es den Stromfluss, es stellt einen Widerstand dar.  Über den geöffneten Schalter kann kein Strom fließen. Wird der Schalter geschlossen, dann steht dem Strom ein Weg mit einem kleineren Widerstand zur Verfügung, die “Autobahn ohne Tempolimit”. Der Strom wird sehr groß und die Leiter erwärmen sich so stark, dass es zum Brand kommen kann.

ACHTUNG!

Experimentiere nie mit Strom aus der Steckdose. Schraube keine elektrischen Geräte auf. Es besteht Lebensgefahr!

Wirkungen des elektrischen Stroms

Wie die Feuerwehr berichtet, ist am vergangenen Wochenende, ein altes Bauernhaus vollständig abgebrannt.  Die Ursache für den Brand war die veralteten und unzulässigen Elektroinstallation. 

  1. Die Leitungen waren zu dünn.
  2. Um noch mehr Geräte zu betreiben, wurden viele neue Steckdosen installiert.
  3. Die Sicherung wurde überbrückt.

Hier wurde wirklich alles falsch gemacht, so dass es zu einem Brand kommen musste.