Additive Farbmischung

Bei der additiven Farbmischung wird Licht verschiedener Farben überlagert.

  • Blau + Rot = Magenta
  • Blau + Grün = Cyan
  • Rot + Grün = Gelb
  • Blau + Rot + Gelb = Weiß

In der folgenden Animation kannst du die Helligkeit der Lampen variieren und die Auswirkungen der Überlagerung ansehen.

Anwendungen zur additiven Farbmischung

Die additive Farbmischung wird z.B. im Fernsehapparat, dem Display deines Smartphones oder dem Monitor genutzt.

Jeder Monitor hat eine bestimmte Anzahl von Pixeln, also Bildpunkten, aus den sich das Bild zusammensetzt. Die nebenstehende Skizze zeigt einen Bildschirm mit 100 Pixeln. Auf diesem Bildschirm kannst du einfache Dinge darstellen. Für ein qualitativ hochwertiges Bild reicht das aber nicht aus. Fernsehapparate haben heute mehr als 2 MegaPixel.  Digitalkamera haben bis zu 24 MegaPixel. Wenn du so ein Foto anschaust, dann hat es eine sehr hohe Qualität. Wenn wir aber in das Bild hineinzoomen, dann können wir die Pixel erkennen.

Auch beim Fernsehapparat können wir die Pixel erkennen. Die nebenstehende Grafik zeigt eine starke Vergrößerung eines Bildschirmausschnitts.

Ein MegaPixel entspricht einem quadratischen Bild mit 1024 Pixelreihen und 1024 Pixelzeilen. 

Lochmaske eines TV im RGB Betrieb, Ausschnitt 6 x 15 Pixel