Brüche

Seit der ersten Klasse arbeitet ihr mit natürlichen Zahlen. (0, 1, 2, 3, 4, 5, …)

Wenn ihr angeben wollt, wie viele

  • Geschwister ihr habt
  • Haustiere ihr habt
  • Freunde ihr habt
  • Länder ihr bereist habt

… dann sind die natürlichen Zahlen völlig ausreichend.

Aber was ist, wenn ihr eine Pizza habt und die unter vier Freunden fair aufteilen wollt.

Jeder bekommt weniger als eine ganze Pizza, aber mehr als gar nichts. Das Ergebnis liegt also zwischen Null und Eins.

Wir brauchen also Zahlen, die zwischen den natürlichen Zahlen liegen. Solche Zahlen nennen wir gebrochene Zahlen oder Brüche.

Ein gemeiner Bruch besteht aus einem Zähler und einem Nenner. Zwischen ihnen steht ein Bruchstrich.

{\huge \frac{Zähler}{Nenner}}

Der Zähler gibt an, wie viele Teile genommen werden.

Der Nenner gibt an, aus wie vielen Teilen das Ganze besteht.

weitere Beispiele: